Neue Bil­dungs­re­fe­ren­tin der KJG

Geschrieben von Sebastian Schwarz

Erstellt: 18. September 2012

Die KJG hat eine neue Bil­dungs­re­fe­ren­tin; Fem­ke van der Bie­zen. Sie stellt sich kurz vor.

Seit dem 1. Sep­tem­ber 2012 bin ich die neue Bil­dungs­re­fe­ren­tin der KJG und freue mich total auf die­se neue Stel­le!
Ich bin 31 Jah­re alt und woh­ne in Han­no­ver. Ursprüng­lich kom­me ich aus den Nie­der­lan­den und habe dort in Ams­ter­dam Poli­tik­wis­sen­schaf­ten stu­diert. Schon wäh­rend mei­nes Stu­di­ums war ich ehren­amt­lich im Bereich Jugend­ar­beit enga­giert und spä­ter wur­de ich auch Haupt­be­ruf­lich tätig. Höhen­punkt die­ser Peri­ode waren die Welt­ju­gend­ta­ge in Köln; ein ein­zig­ar­ti­ges Erleb­nis!
Seit unge­fähr andert­halb Jah­re bin ich in Han­no­ver, wo ich mich sehr wohl füh­le. In mei­ner Frei­zeit enga­gie­re ich mich in mei­ner Gemein­de hier in Han­no­ver, trei­be ger­ne Sport oder bin mit Freun­den unter­wegs.
Ich freue mich sehr mit dem Team des Jugend­zen­trums Tabor zu arbei­ten und vie­le Jugend­li­che der KJG ken­nen zu ler­nen. Ich möch­te die Jugend­li­chen der KJG unter­stüt­zen bei den tol­len Akti­vi­tä­ten, die sie orga­ni­sie­ren und hof­fe, Jugend­li­che einen Ort bie­ten zu kön­nen, wo sie sich sozi­al enga­gie­ren kön­nen, Neu­es dazu­ler­nen und eine leben­di­ge Gemein­schaft erfah­ren dür­fen.
Ich freue mich auf euch!

Fem­ke

Das könnte dich auch interessieren...