So wars: Arbeits­ein­satz Früh­ling 2014

Geschrieben von Sebastian Schwarz

Erstellt: 17. Juni 2014

Auf dem Arbeits­ein­satz in Lan­gen­damms­moor (LDM) ging es vom 23.–25.5. ziem­lich rund. Bei aller­feins­ten Som­mer­wet­ter wur­de von dem LDM e.v., dem DA und der DL sowie 7 frei­wil­li­gen Jugend­li­chen der Zelt­platz und das Tho­mas-Morus-Haus vie­les gebaut, ver­bes­sert und repa­riert.

Es wur­de das Schild bei der Ein­fahrt, wel­ches letz­tens zusam­men­ge­bro­chen ist, repa­riert, gestri­chen und neu an einem bes­se­ren Ort wie­der auf­ge­stellt. Auch die Bän­ke vor dem Haus haben wie das Schild auch einen neu­en Anstrich bekom­men. Drei muti­ge Mädels haben sich auf die Lei­ter getraut und ca. 30, teils von Kin­dern selbst gebau­te und ange­mal­te, Vogel­häu­ser auf dem gan­zen Zelt­platz auf­ge­hängt.

Zwi­schen­durch durch­brach das Heu­len eines Rasen­trim­mers die fried­li­che Stil­le in LDM mit­dem die am Haus sowie den Wegen wild wuchern­de Pflan­zen nie­der­ge­streckt wur­den. Die größ­te Arbeits­stel­le war jedoch an dem Unter­stand der an dem Weg zum Zelt­platz für tro­cke­ne Füße beim Zel­ten sorgt, wenn es mal reg­net. Bei die­sem stan­den am Sams­tag mor­gen noch 4 Palet­ten mit Pfla­ser­stei­nen, die dann nach diver­sen Men­schen­ket­ten den Boden befes­tig­ten.

Ein plötz­li­cher Wol­ken­bruch mit bis zum Abend anhal­ten­den Regen konn­te uns dank des Unter­stan­des nichts anha­ben. Nur konn­te dann nicht mehr unterm frei­en Him­mel gegrillt wer­den, dafür konn­te gleich der Unter­stand aus­pro­biert wer­den und lecker Fleisch und Salat auf dem neu­en Pflas­ter ver­speist wer­den.

Für die drei Tage wur­de viel geschafft und nun kön­nen sich vie­le Grup­pen über den neu­en Unterstand,viele Vogel­häu­ser und vie­le Ver­bes­se­run­gen auf dem Zelt­platz freu­en!

Das könnte dich auch interessieren...