So wars: Bericht der Nord-Ost-AG

Geschrieben von Sebastian Schwarz

Erstellt: 6. Juni 2014

Die Nord-Ost-AG ist ein Zusam­men­schluss der Diö­ze­san­ver­bän­de Ber­lin, Mag­de­burg, Ham­burg, Osna­brück und Hildesheim.

Am Sonn­tag den 1. Juni, tag­te die Nord-Ost-AG um gemein­sam die Anträ­ge für die Bun­des­kon­fe­renz durch­zu­spre­chen und sich über sons­ti­ge gemein­sa­me Anlie­gen aus­tau­schen, wobei der Fokus auf der nach Pfings­ten statt­fin­den­den Bun­des­kon­fe­renz lag.

Unser Diö­ze­ns­an­ver­band wird auf der Bun­des­kon­fe­renz durch Moni­ka Hol­ter und Mar­kus Pollak ver­tre­ten sein.

Wenn ihr mehr Infos zur kom­men­den Bun­des­kon­fe­renz haben möch­tet fin­det ihr die Unter­la­gen hier.

Das könnte dich auch interessieren...

Schu­lung “Rech­te Het­ze im Netz” auf dem zwei­ten Diözesanausschuss

Schu­lung “Rech­te Het­ze im Netz” auf dem zwei­ten Diözesanausschuss

Im Anschluss an unse­ren zwei­ten Diö­ze­san­aus­schuss haben wir uns in einer Schu­lung mit Hol­ger Ewe vom BDKJ Braun­schweig mit rech­ter Het­ze beschäftigt.

Zunächst ging es um das die Fra­ge, wie wir Falsch­mel­dun­gen und Het­ze online und in den Medi­en erken­nen und wie wir her­aus­fin­den, wel­che unter­schied­li­chen Arten von Falsch­mel­dun­gen es gibt. Wir lern­ten dabei, zwi­schen ver­fäl­schen­den Schlag­zei­len, per­so­na­li­sier­ten Lügen und Falsch­mel­dun­gen zu unterscheiden.

mehr lesen