So wars: KjG-Kin­der­fest in Nordstem­men

Geschrieben von Sebastian Schwarz

Erstellt: 21. Juni 2014

Am Sams­tag­vor­mit­tag den 21. Juni tref­fen sich im KjG-Kel­ler, im Pfarr­heim in Nordstem­men, KjG­ler die ihren Jugend­lei­ter­kurs frisch absol­viert haben zusam­men mit erfah­re­nen KjG­ler. Gemein­sam berei­ten sie ein Kin­der­fest für den Nach­mit­tag vor.

Bald kom­men die Ideen auf den Tisch. Zuerst soll es ein paar Ken­nen­lern­spie­le geben und danach ist ein Ral­lye durch Nordstem­men vor­ge­se­hen. Die Zeit ist knapp, also bald geht es los, um die Ral­lye vor­zu­be­rei­ten.

Nach dem Mit­tag­essen wer­den noch Ban­ner, Luft­bal­lons und Gir­lan­den auf­ge­hängt, und dann kom­men schon die ers­te Kin­der an. Sie­ben Kin­der sind am Anfang dabei, so kön­nen immer­hin zwei Grup­pen bei der Ral­ly gegen­ein­an­der antre­ten.

Durch Nordstem­men geht es, Pfei­le wer­den gesucht, Auf­ga­ben gelöst, Later­nen gezählt und ein Erd­beer­stand gesucht. Zurück im Pfarr­heim ste­hen Apfel­schor­le und Kek­se bereit um sich zu stär­ken. Der End­stand der Ral­lye wird bekannt gege­ben: bei­de Grup­pen haben genau gleich vie­le Punk­te gesam­melt!

In der Zwi­schen­zeit sind noch sie­ben Kin­der dazu­ge­kom­men und so kann man gut noch ein paar Spie­le spie­len. Als um 17:00 Uhr die Eltern wie­der kom­men, muss lei­der das Zom­bie­spiel been­det wer­den. Begeis­tert gehen die Kin­der nach Hau­se, das hat Spaß gemacht! Auch die KjG­ler kön­nen zufrie­den sein; fro­he Kin­der, tol­le Spie­le, Son­nen­schein und zufrie­de­ne Eltern: ein gelun­ge­ner Nach­mit­tag!

Das könnte dich auch interessieren...