Win­ter­ju­gend­wo­chen­en­de 2017

Geschrieben von Sebastian Schwarz

Erstellt: 10. Dezember 2017

Vom 1.–3.12.2017 ging es für 11 Jugend­li­che für ein gemein­sa­mes Wochen­en­de nach Bad Harz­burg.
Am Frei­tag traf sich die Grup­pe um 18:00 am Bahn­hof von Bad Harz­burg und mach­te sich direkt per Fuß auf den Weg zur Unter­kunft. Am Pfarr­heim der kath. Gemein­de Lieb­frau­en ange­kom­men hieß es die Ruck­sä­cke mit Schlaf­sack und Iso­mat­te abzu­set­zen und zum gemein­sa­men Ein­kau­fen auf­zu­bre­chen. Für den ers­ten Abend wur­den gemein­sam neue Brett­spie­le, wie sie auch in Grup­pen­stun­den ein­ge­setzt wer­den kön­nen, ent­deckt.

Am Sams­tag erkun­de­ten wir Bad Harz­burg, sei­ne Innen­stadt sowie sei­ne Umge­bung. Auch der ört­li­chen Weih­nachts­markt wur­de ent­deckt. Nach­mit­tags ging es zum Gih­light des Tages, dem Schlitt­schuh­fah­ren auf der sai­so­na­len Schlitt­schuh­bahn neben der Sole-Ther­me. Zusam­men braus­ten wir bei Musik und schö­ner Kulis­se über die Bahn, bis die Füße schmerz­ten.

Für Sonn­tag war nur noch ein aus­gie­bi­ges Früh­stück ange­setzt. Jeder der moch­te konn­te zusätz­lich die ört­li­che Mes­se besu­chen. Beim Zusam­men­pa­cken und auf­räu­men fing es an zu schnei­en und beglei­te­te uns bis zum Zug.

Das könnte dich auch interessieren...