Schu­lung “Rech­te Het­ze im Netz” auf dem zwei­ten Diö­ze­san­aus­schuss

Geschrieben von Christian Dennhardt

Erstellt: 15. Juni 2020

Im Anschluss an unse­ren zwei­ten Diö­ze­san­aus­schuss haben wir uns in einer Schu­lung mit Hol­ger Ewe vom BDKJ Braun­schweig mit rech­ter Het­ze beschäf­tigt.

Zunächst ging es um das die Fra­ge, wie wir Falsch­mel­dun­gen und Het­ze online und in den Medi­en erken­nen und wie wir her­aus­fin­den, wel­che unter­schied­li­chen Arten von Falsch­mel­dun­gen es gibt. Wir lern­ten dabei, zwi­schen ver­fäl­schen­den Schlag­zei­len, per­so­na­li­sier­ten Lügen und Falsch­mel­dun­gen zu unter­schei­den.

Hol­ger stell­te drei Ide­en vor, wie wir die Wahr­schein­lich­keit ver­rin­gern, auf Falsch­mel­dun­gen her­ein­zu­fal­len: 1. Hin­ter­fra­gen, wenn etwas an Emo­tio­nen appel­liert, 2. mit ande­ren Men­schen über die Meldung(en) spre­chen, um eine zwei­te Mei­nung zu erhal­ten und 3., über­le­gen, wel­ches Ziel eine Mel­dung ver­folgt.

Im zwei­ten Teil des Work­shops haben wir uns dann damit beschäf­tigt, wie wir rech­ter Het­ze wider­spre­chen. Wenn wir uns online bewe­gen, dis­ku­tie­ren, wider­spre­chen, machen wir uns manch­mal auch angreif­bar. Hol­ger teil­te mit uns eini­ge Ide­en, wie wir uns online bewe­gen. Wir soll­ten ins­be­son­de­re prü­fen, wie gut unse­re pri­va­ten Infor­ma­tio­nen online sicht­bar sind und ob wir öffent­li­che Infor­ma­tio­nen tat­säch­lich mit allen Men­schen tei­len wol­len.

Wich­tig ist auch, uns selbst zu schüt­zen, das heißt manch­mal ande­re Men­schen zu blo­ckie­ren, manch­mal auch ein­fach uns aus Dis­kus­sio­nen zurück zu zie­hen, wenn die­se unse­re Gefüh­le nega­tiv beein­flus­sen­be­ein­flusst.

Anhand von Bei­spie­len lern­ten wir im Anschluss, wie Hate-Speech im Inter­net kon­kret aus­sieht und wel­che Optio­nen wir haben, um gegen Hate-Speech vor­zu­ge­hen. Dar­un­ter fal­len ins­be­son­de­re Fäl­le, die zwar offen­sicht­lich Hass gegen Per­so­nen­grup­pen ver­brei­ten, aber von den Soci­al-Media-Platt­for­men nicht geahn­det wer­den.

Wir konn­ten von Hol­ger sehr viel über rech­te Het­ze und Hate-Speech im Netz ler­nen und bedan­ken uns bei ihm für eine span­nen­de Schu­lung!

Das könnte dich auch interessieren...