Wissensdatenbank

Grund­la­gen und Ziele

Ein­lei­tung

Die Grund­la­gen und Zie­le beinhal­ten das Grund­ver­ständ­nis unse­res Mit­ein­an­ders. Die­se Wer­te und Nor­men soll­ten von allen, wel­che Mit­glied in der KjG wer­den wol­len, bejaht werden.

Die Grund­la­gen und Ziele

„In der Katho­li­schen jun­gen Gemein­de (KjG) schlie­ßen sich jun­ge Christ*innen zusam­men. Mit­glied der KjG kann jede*r wer­den, der*die die Grund­la­gen und Zie­le des Ver­ban­des bejaht. Demo­kra­tisch und gleich­be­rech­tigt wäh­len alle Mit­glie­der alters­un­ab­hän­gig die Lei­tun­gen und ent­schei­den über die Inhal­te und Arbeits­for­men des Ver­ban­des. Ihre jewei­li­gen Bedürf­nis­se und Inter­es­sen bestim­men das ver­band­li­che Leben. Die Grup­pen, Pro­jek­te und offe­nen Ange­bo­te der KjG bie­ten Raum für Begeg­nun­gen und Bezie­hun­gen, gemein­sa­me Erleb­nis­se und gemein­sa­mes Han­deln. In ihnen erfah­ren Kin­der, Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne, dass sie ernst­ge­nom­men wer­den und nicht allei­ne stehen.

 

Inhaltsverzeichnis